Wulf Verweyen

Wulf Verweyen

Rechtsanwalt

Kontakt:
Telefon: +49 221 935597-15
E-Mail: verweyen@verweyen-anwaelte.de

Wulf Verweyen hat die Kanzlei im Jahre 1989 gegründet. Er ist als Rechtsanwalt in Köln zugelassen und bei allen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten sowie Arbeits-, Landesarbeitsgerichten und dem Bundesarbeitsgericht vertretungsberechtigt.

Während der Studienzeit verbrachte Wulf Verweyen zwei Jahre in Florenz/Italien und studierte an der dortigen Universität. Bereits hier entstanden erste Verbindungen zur italienischen Handelskammer in Deutschland, deren Delegierter für Nordrhein-Westfalen er später mehrere Jahre gewesen ist.

Wulf Verweyen verfügt unter anderem über langjährige Erfahrungen im Bereich des Arbeitsrechts und des Gesellschaftsrechts und vertritt hier sowohl Einzelpersonen, als auch Unternehmen verschiedener Größenordnung, ebenso in allen vertragsrechtlichen Angelegenheiten, bei der Vertragsgestaltung, -überprüfung und ggf. Anspruchsdurchsetzung. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Gebiet des Arztrechts, auf dem Wulf Verweyen sowohl von zahlreichen zahnmedizinischen und medizinischen Arztpraxen als auch verschiedenen Klinikprofessoren in Deutschland dauerhaft mandatiert ist. Darüber hinaus ist Wulf Verweyen für Mandanten im Erbrecht tätig und wurde schon mehrfach vom Amtsgericht Köln zum Nachlaßverwalter bestellt.

Wulf Verweyen, langjähriger Aufsichtsratsvorsitzender einer Aktiengesellschaft aus der Automobilbranche, ist parallel zu seinem Anwaltsberuf als Aufsichtsratsvorsitzender einer Aktiengesellschaft aus der Finanzbranche beratend tätig, die sich mit nachhaltigen Vermögensanlagen im Bereich der Vermögensberatung und Vermögensverwaltung beschäftigt. Darüber hinaus ist er ehrenamtlicher geschäftsführender Vorstand eines gemeinnützigen Vereins, Mitglied im Kölner Anwaltverein und im Mittelrheinischen Automobil-Club MAC. Er spricht als Fremdsprache italienisch und englisch.

Rechtsgebiete:

  • Kaufvertragsrecht – insbes. Grundstückskaufverträge
  • Maklerrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Erbrecht